Keine Feinstaubbelastung im Winter - die Stadtgemeinde Deutschlandsberg setzt ab sofort auf den innovativen IceFighter von Eco Technologies!

Keine Feinstaubbelastung im Winter - die Stadtgemeinde Deutschlandsberg setzt ab sofort auf den innovativen IceFighter von Eco Technologies!

Die Stadtgemeinde Deutschlandsberg revolutioniert als erste Bezirkshauptstadt in der Steiermark ab 2017 die Arbeiten im Winterdienst und steigt um – auf Glätte- und Eisbekämpfung mit dem IceFighter! Der innovative Salzsolesprüher wurde von dem steirischen Kommunalgerätehersteller Eco Technolo-gies entwickelt. Die größten Vorteile des IceFighters liegen ganz klar in der Umweltfreundlichkeit und Wirtschaftlichkeit der Maschine. Feinstaub durch abstumpfende Streumittel wie Splitt wird zur Gänze vermieden, die Emissionen der Winterdienstfahrzeuge werden durch die längeren Einsatzwege und das Wegfallen von Einkehrarbeiten nach dem Winter erheblich reduziert und die Ersparnis der verwendeten Streumittel liegt bei bis zu 75%! Hinzu kommt noch, dass sich der Arbeitsalltag der Mitarbeiter der Stadtgemeinde Deutschlandsberg immens verbessern wird – ein weiterer Vorteil von Salzsole ist näm-lich, dass präventiv gearbeitet wird – die Ausbringung des Taumittels kann bereits vor dem Schneefall erfolgen, somit können Einsätze geplant und bei nächtlichem Schneefall sogar vorgebeugt werden!

„Sole ist in Wasser gelöstes Salz mit einer empfohlenen Konzentration von 22%. Um Sole zu erzeugen wer-den in 100 Liter Wasser 28 kg Salz aufgelöst. Mit 100 l Sole werden bei durchschnittlicher Ausbringung von 30 ml pro m² bis zu 3.300 m² bearbeitet.“ erläutert Ing. Hans-Peter Hackl, BA, Leiter Marketing & Sales bei Eco Technologies. „Die Vorteile für den Einsatz von Solesprühgeräten im Winterdienst liegen klar auf der Hand: Sofortige und flächendeckende Wirkung während Trockensalz erst eine Sole bilden muss, um zu wir-ken. Keine Bildung von Feinstaub wie bei Splitt-Streuung. Die Sole bleibt auf der Fahrbahn haften - kein Verwehen des Streugutes durch vorbeifahrende Autos. Ein präventiver Einsatz und somit eine optimale Pla-nung des Winterdienstes ist möglich. Der Einsatz von Sole ist wirtschaftlich und umweltschonend, da bis zu 75 % weniger Salz als bei Trockensalzstreuung benötigt wird. Mit den verschiedenen Modellen des Produk-tes „IceFighter“ ist es uns gelungen, Sole in alle Bereiche des Winterdienstes zu integrieren. Angefangen von tragbaren Solesprühern für kleine und schwer zugängliche Flächen bis hin zum maßgeschneiderten 5000 Liter Tank für große Fahrzeuge für lange Wegstrecken. Zusätzlich kann der IceFighter im Sommer als mobiler Wassertank zum Gießen, Waschen und Schwemmen eingesetzt werden. Somit ist der IceFighter eine Ma-schine für 365 Tage im Jahr.“ „Wir freuen uns schon auf den nächsten Winter und die Erfahrungen der Stadt-gemeinde Deutschlandsberg.“ so Hackl weiter.

„Die Feinstaubbelastung ist gerade in der Steiermark ein immer größer werdendes Thema. Es ist unsere Aufgabe, verantwortungsvoll mit der Umwelt umzugehen und auf die Feinstaubproblematik zu reagieren!“, so Bürgermeister Mag. Josef Wallner der Stadtgemeinde Deutschlandsberg. Genau deshalb hat sich die Stadt-gemeinde dazu entschieden, auf den neu angeschafften Unimog Euro VI den IceFighter als Pritschenaufbau anbauen zu lassen. Der Tank fasst 2000 Liter und ist mit über kreuz angeordneten Schwallwänden ausgestat-tet, was bedeutet, dass auch bei höheren Geschwindigkeiten die Standsicherheit des Unimogs gegeben ist. Der Unimog Euro VI ist nämlich mit einer Fahrgeschwindigkeit von 90km/h sowohl Schnellstraßen- als auch Autobahntauglich. „Abgesehen vom Feinstaub, der wie bisher bei der Splittstreuung in der Gemeinde ent-standen ist, reduziert sich auch jener Feinstaub, welcher durch die Abgase unserer Fahrzeuge entsteht. Durch die vollautomatische Computersteuerung des IceFighters, dem großen Fassungsvermögen des Tanks und dem Einsatz der Salzsole kann der Unimog Euro VI bis zu 6 mal weiter fahren als es bei einer Streuung mit Splitt möglich wäre!“, so Bgm. Mag. Wallner.

Auch der Bauhofleiter der Stadtgemeinde, Wolfgang Birnstingl, ist auf die Arbeit mit der Salzsole schon mehr als gespannt: „Wir erwarten uns viel positive Resonanz der Bewohner, schließlich bedeutet der Einsatz des IceFighters, dass kein Splitt mehr auf den Straßen herumliegt. Vor allem nach den Schneefällen ist das immer wieder ein lästiges Unterfangen - die Rad- und Fußgängerwege müssen somit nicht mehr extra vom Splitt oder den Salzrückständen befreit werden, man hat in den schattigen Stellen auch keinen festgefahre-nen Schnee, der nur langsam verschwindet!“

Eine Umstellung wird der Einsatz von Salzsole auf alle Fälle für das Bauhof-Team der Stadtgemeinde Deut-schalndsberg bedeuten. Bis jetzt musste immer auf den Schneefall „gewartet“ werden, um reagieren zu kön-nen! Mit dem IceFighter wird aber präventiv gearbeitet, das heißt bereits vor dem ersten Schneefall (der eventuell für die Nacht vorausgesagt wird) wird eine Schicht der Salzsole auf die Fahrbahn aufgebracht. Dadurch kann der Schnee erst sehr langsam bis gar nicht auf der Straße festfrieren – am nächsten Morgen wird dann in gewohnter Weise weitergesprüht – und die Straßen und Wege der Gemeinde bleiben den gan-zen Winter über eisfrei!

Auch Erwin Zibert, Verkaufsberater der Pappas Auto GmbH, ist sich sicher: „Der Unimog Euro VI hat bereits eine Vorbildwirkung im Kampf gegen den Feinstaub, er ist umweltfreundlich mit einer Emissions- und Parti-kelreduktion von 90% gegebenüber Euro V Motoren und auch noch treibstoffsparend! In Verbindung mit dem IceFighter zählt die Stadtgemeinde Deutschlandsberg ab sofort zu den Vorreitern im umweltschonen-den Winterdienst!“. Nicht umsonst zählen die Euro VI Motoren (130kW / 177 PS) des Unimogs zu den mo-dernsten Abgastechnologien am Markt.

„Uns haben die Vorteile des IceFighters und des Unimog Euro VI ganz klar überzeugt: Keine Feinstaubbelas-tung durch Splitt. Entfallen der Recyclingkosten für Splitt- und Salzrückstände nach dem Winter. Umwelt-schonender Winterdienst, durch Reduzierung der Streumittel und Emissionen.“, freut sich Bgm. Mag. Wallner auf den bevorstehenden Winter. „Der neue Unimog in Kombination mit dem IceFighter ist eine professionelle und vor allem qualitativ hochwertige Maschine für den Einsatz in der Gemeinde!“ so Wallner weiter.

Stadtgemeinde Deutschlandsberg:
Bürgermeister: Mag. Josef Wallner
Einwohnerzahl: 11.670
Bundesland: Steiermark
Fläche: ca. 179 km²
Bauhofleiter: Wolfgang Birnstingl