Produktfinder

ecotech Kehrmaschine KLIG

Vorteile

  • verwindungssteifer Rahmen sorgt für Langlebigkeit
  • einfache Bürsteneinstellung durch die Bürstenzentralverstellung
  • leistungsstarker hydraulischer Antrieb der Hauptbürste
  • vollgekapselter Rahmen für staubfreies Kehren
Wir haben die Kehrmaschine KLIG speziell für den Einsatz auf Gabelstaplern, Radladern oder Teleskopladern entwickelt.
Bernhard Moik
Konstrukteur bei Eco Technologies
Wir haben die Kehrmaschine KLIG speziell für den Einsatz auf Gabelstaplern, Radladern oder Teleskopladern entwickelt.
Bernhard Moik
Konstrukteur bei Eco Technologies

Produkt­datenblatt

Download

Angebot anfordern

Zum Formular

Anbaumöglichkeiten

Traktor bis 150 PS
Radlader bis 7,5 t
Teleskoplader
Gabelstapler

Die KLIG sorgt für wirtschaftliches und zeitsparendes Kehren

Eco Technologies hat die Kehrmaschinen KLIG speziell für Radlader, Stapler, Hof- und Baggerlader entwickelt. Sie findet ihren Einsatz beim wirtschaftlichen und zeitsparenden Kehren von Industrieflächen, Betriebsanlagen, Straßen, Parkplätzen etc. Der verwindungssteife, vollgekapselte Rahmen wurde so konzipiert, dass die Hauptbürste abgedeckt ist. Das reduziert die Staubentwicklung beim Kehren enorm.

Die ecotech Kehrmaschine KLIG im Detail

Der 3D Niveauausgleich

Keine Straße und Fläche ist eben – mit dem standardmäßigen 3D Niveauausgleich passt sich die Kehrmaschine KLIG selbstständig den Bodenunebenheiten an und sorgt damit für ein optimales Kehrergebnis.

Schwerlastlenkrollen mit Superelastikbereifung

Die serienmäßigen Schwerlastlenkrollen der ecotech Kehrmaschine KLIG verfügen über eine Superelastikbereifung, die für Laufruhe und eine lange Lebensdauer sorgt.

Die Eco-Bürstenzentralverstellung

Mit der zentralen Bürstenverstellung von Eco Technologies lässt sich der Bürstendruck der Hauptbürste einfach und bequem, stufenlos über ein Handrad einstellen. Außerdem bleibt der Einwurfspalt auch bei abgenutzter Bürste konstant, da mit der Eco-Bürstenzentralverstellung die Bürste in Richtung Behälter gedreht wird. Das sorgt für ein gleichbleibend gutes Kehrergebnis, auch bei abgenutzter Bürste.

Hydraulischer Seitenbesen

Der leistungsstarke, hydraulisch angetriebene Seitenbesen ist wahlweise mit Kunststoff- oder Poly-/Stahlbesatz bestückt und verfügt über ein manuelles Absperrventil zum Ein- und Ausschalten des Hydraulikmotors. Der Seitenbesen hat einen Bürstendruckregler mit Parallelogrammführung. Somit erzielt man auch bei abgenutzter Bürste ein optimales Ergebnis. Eine Anfahrsicherung schützt den Seitenbesen vor Beschädigungen. Beim Anfahren an ein Hindernis gibt der Seitenbesen nach und geht dann selbstständig wieder in seine Ausgangslage zurück. Der hydraulische Seitenbesen ist sowohl für die rechte als auch für die linke Kehrmaschinenseite erhältlich.

Das Schmutzfangtuch

Das ausklappbare Schmutzfangtuch oder auch Schmutzvorhang genannt, wird bei der ecotech Kehrmaschine KLIG seitlich auf der Maschine montiert. Es sorgt beim Kehren dafür, dass der Schmutz nicht zu weit weggeschleudert wird.

Der Schmutzsammelbehälter

Der Schmutzsammelbehälter ist hydraulisch entleerbar und mit einer serienmäßigen Gummischürfleiste ausgestattet. Sie verhindert, dass Kehrgut unter den Behälter gekehrt wird. Die Hauptbürste wird vom stabilen, vollgekapselten Rahmen abgedeckt, was die Staubentwicklung beim Kehren enorm reduziert.

Hydraulikzylinder und Einkreis-Hydraulikverschlauchung

Mit diesem Hydraulikzylinder lässt sich der Schmutzsammelbehälter bequem hydraulisch entleeren. Eine serienmäßige Einkreis-Hydraulikverschlauchung sorgt dafür, dass mit nur einem doppeltwirkenden Hydraulikanschluss die Hauptbürste und der Seitenbesen angetrieben- und zusätzlich der Schmutzsammelbehälter entleert werden kann.

200 Liter Wassertank mit Sprühpumpe

Der 200 Liter Wassertank für die ecotech Kehrmaschine KLIG wird direkt auf die Maschine aufgebaut. Der Wassertank besteht aus einem stabilen, formschönen PE-Kunststoffbehälter mit großer Tanköffnung und einer trockenlaufsicheren, selbstansaugenden 12V oder 24V Membranpumpe mit integriertem Überlastschutz, um Beschädigungen der Pumpe zu verhindern. Zusätzlich ist ein Vorfilter inkludiert, um den groben Schmutz herauszufiltern und somit Ausfälle zu vermeiden.

Wassersprüheinrichtung

Für die Kehrmaschinen von Eco Technologies ist eine Wassersprüheinrichtung für den Schmutzsammelbehälter und für den Seitenbesen verfügbar. Feine Sprühdüsen sorgen dafür, dass die Oberfläche mit Wasser benetzt wird, der Staub sich bindet und die Staubentwicklung beim Kehren stark reduziert wird. Die Wassersprüheinrichtung wird beim Kehren von sehr trockenem Untergrund empfohlen.

Die gesamte Serien- und Sonderausstattung der ecotech Kehrmaschine KLIG finden Sie im Produktdatenblatt.

Technische Daten

TYPE KLIG-15KLIG-20
Kehrbreite gerade Stellung(mm)15002000
Gesamtaußenbreite in gerader Stellung(mm)17502250
Bürstendurchmesser(mm)600600
Schmutzsammelbehälter(l)290380
Seitenbesendurchmesser(mm)700700
min./max. Ölmenge (l/min)25/50-16025/50-160
min./max. Öldruck(bar)160/175-230160/175-230
Gewicht ~ je nach Ausstattung(kg)450510

Wann brauche ich welchen Bürstenbesatz?

Die Auswahl des Bürstenbesatzes ist ausschlaggebend für das Ergebnis!

Polypropylen – Kunststoffbesätze

bei Schmutz mit feinen Anteilen/Splitte (Kehrkraft)

Stahl – Stahlbesätze

bei gröberer Verschmutzung, zb. Erde (Reißkraft)

 

Es gibt verschiedene Stärken der Beborstung, welche, abhängig von der Verschmutzung, gewählt werden sollen.

Empfehlung zum Schmutzkehren:

  • Bestückung Seitenbesen:  Poly-/Stahlmischbesatz – bei festhaftendem Schmutz am Straßenrand und reiner Polybesatz in der Nähe von Viehweiden.
  • Bestückung Hauptbürste: reiner Polybesatz – bei Splittkehrung Stahlbesatz oder Poly-/Stahlmischbesatz – bei festgefahrenem Schmutz

Sondereinsatz Schneekehren

  • nur für pulvrigen Schnee und geringe Schneehöhen  einsetzbar
  • die Bürste hat Zwischenräume, damit der Schnee nicht verklebt

Eco Bürstenzentralverstellung

Die Bürste der Kehrmaschine lässt sich durch ein Handrad stufenlos einstellen. Das bedeutet: Auch wenn sich die Bürste allmählich abnützt, bleibt der Einwurfspalt zwischen Hauptbürste und Schmutzbehälter konstant. Somit ergibt sich die optimale Kehrgutaufnahme während der gesamten Bürstenlebensdauer. Zudem kann der Bürstenverschleiß durch die leichtgängige, komfortable Anpassung des Bürstendrucks über das Handrad wesentlich reduziert und damit Kosten weiter gesenkt werden. Bei ebener Fläche sollte weniger Bürstendruck vorherrschen als bei unebener Fläche. Die Eingriffsfläche beträgt ca. 7-10 cm.

Eco Bürstenzentralverstellung ecotech Kehrmaschinen

Einstellbarer Seitenbesen

Damit das Kehrergebnis des Seitenbesens auch bei abgenützter Bürste gleichbleibend ist, wurde der einstellbare Seitenbesen entwickelt.

 

 

Einstellbarer Seitenbesen heißt:

  • Anpresspunkt und Auflagewinkel sind separat einstellbar.
  • Dies garantiert einen geringeren Bürstenverschleiß und ein optimales Kehrergebnis.
  • Eingriff erfolgt bei 4:00 Uhr
  • Auslassen des Kehrgutes bei 10:00 Uhr
Einstellbarer Seitenbesen ecotech Kehrmaschine

Downloads

Ersatzteilkatalog

Download

Bedienungsanleitung

Download

Produktdatenblatt

Download
Haben Sie Fragen oder wünschen sie ein Angebot?

Kontaktieren Sie uns unter +43 /3182 /4420-0 oder ecotech@ecotech.at
Wir sind gerne für Sie da.