Produktfinder

ecotech Walzenstreuer XG/XH

Vorteile

  • hohe Wendigkeit durch kompakte Bauweise
  • für sehr enge Durchfahrten geeignet – ab 93 cm Außenbreite
  • serienmäßige Rührwelle, um das Verklumpen des Streugutes zu verhindern
  • wahlweise hydraulischer oder mechanischer Antrieb
Der ecotech Walzenstreuer XG/XH wurde für exaktes Streuen entwickelt, wie es beispielsweise auf Gehsteigen erforderlich ist.
Jörg Hackl
Produktionsleiter von Eco Technologies
Der ecotech Walzenstreuer XG/XH wurde für exaktes Streuen entwickelt, wie es beispielsweise auf Gehsteigen erforderlich ist.
Jörg Hackl
Produktionsleiter von Eco Technologies

Produkt­datenblatt

Download

Angebot anfordern

Zum Formular

Anbaumöglichkeiten

Kompakttraktor bis 50 PS
Knicklenker klein < 1,5 t
Knicklenker groß > 1,5 t
Hoflader
Radlader bis 7,5 t

Exaktes Streuen Dank vorgegebener Streubreite

Die Streuung auf Gehwegen im Winter muss schnell und vor allem sicher stattfinden. Um Streuschäden an parkenden Fahrzeugen, Mauern oder Grünflächen durch weggeschleudertes Streugut zu verhindern, wird der ecotech Walzenstreuer XG/XH eingesetzt. Das Streugut fällt exakt in der gleichen Breite, wie die des Streuers, auf den Gehweg. Die kompakte Bauweise ermöglicht das Durchfahren von sehr engen Stellen.

Der ecotech Walzenstreuer XG/XH im Detail

Der federbelastete Gummiboden

Der ecotech Walzenstreuer XG/XH ist mit einem federbelasteten Gummiboden ausgestattet, der das Nachrieseln von Streugut unterbindet, wenn der Streuer ausgeschaltet wird. Durch die Betätigung eines Hebels wird der Gummiboden weit geöffnet und der Streuer kann mühelos komplett entleert werden.

Der Gelenkwellenantrieb

Der leistungsstarke Antrieb des ecotech Walzenstreuers XG/XH erfolgt wahlweise mechanisch oder hydraulisch. Der mechanische Antrieb besteht aus einem sehr leisen und robusten Winkelgetriebe und dem seitlichen Kettenantrieb. Der Kettenantrieb ist durch einen massiven Antriebskasten, gegen Beschädigungen, Schmutz und Staub geschützt. Eine robuste Gelenkwelle wird beim mechanischen Antrieb serienmäßig mitgelieferten.

Hydraulisches Mengenregelventil

Beim hydraulischen Antrieb des ecotech Walzenstreuers XG/XH kann die Geschwindigkeit der Streuwelle und somit die gewünschte Streumenge mit dem hydraulischen Mengenregelventil gesteuert und eingestellt werden.

Bedienpult der hydraulischen Streumengenregelung

So sieht das Bedienpult der hydraulischen Streumengenregelung aus. Für eine bequeme Einstellung des hydraulischen Mengenregelventils vom Fahrersitz aus, kann dieses mittels einer elektrischen Fernbedienung angesteuert werden.

Hebel zur Streumengeneinstellung mit Schutzbügel

Die beidseitig angebrachten Schutzbügel verhindern, dass sich der Streumengenhebel ungewollt durch beispielsweise einen Ast während des Streuens verstellt. Weiters kann der Streuer an den Schutzbügeln leicht angehoben werden, wenn er am Lagerplatz verstaut wird.

Schützende Abdeckplane

Die schwarze Abdeckplane schützt vor allem das auftauende Streumaterial vor Feuchtigkeit und verhindert so eine Brückenbildung und das Verklumpen des Streugutes.

Der Werkzeughalter

Am ecotech Walzenstreuer XG/XH kann optional ein praktischer Werkzeughalter für drei Werkzeuge wie Schaufel, Besen, Rechen usw. montiert werden.

Aufsatzrahmen für mehr Volumen

Das Behältervolumen des ecotech Walzenstreuer XG/XH kann mit einem optionalen Aufsatzrahmen bis zu 110 Liter vergrößerst werden. Dadurch wird eine höhere Reichweite erzielt. Der XG/XH ist in Behältergrößen von 170 – 400 Litern erhältlich.

Das Streubild des ecotech Walzenstreuers 

Streuwalze oder Spiralwelle

Um ein problemloses Arbeiten mit dem Streuer zu gewährleisten, müssen die Streumaterialien der jeweils gültigen Norm entsprechen.

Technische Daten

TYPEXG-170XH-170XG-200XH-200XG-260XH-260XG-300XH-300
Behältergröße/mit Aufsatzrahmen(l)170170200/310200/310170/260170/260300/400300/400
Streubreite(mm)8008001000100080080012501250
max. Außenbreite(mm)960/10209601210121093093014601460
AntriebZapfstelleHydromotorZapfwelleHydromotorZapfwelleHydromotorZapfwelleHydromotor
Drehzahl der Zapfwelle(Upm)540540540540
min./max. Ölmenge(l/min)12/5012/5012/5012/50
min./max. Öldruck(bar)60/175(230)60/175(230)60/175(230)60/175(230)
3-PunktanbauKat. I + IIKat. I + IIKat. I + IIKat. I + IIKat. I + IIKat. I + IIKat. I + IIKat. I + II
Gewicht ~ je nach Ausstattung(kg)125148144145148152174175

Voraussetzungen Trägerfahrzeug

Trägerfahrzeug XGXH
AntriebZapfwellehydraulisch
12V Anschluss in der KabineNotwendig bei Zubehör: elektrisches Mengenregelventil
Heckzapfwelle 540U/minxnicht notwendig
Ölmotoranschluss heckseitignicht notwendigx
Ölmotoranschluss frontseitignicht notwendignicht notwendig
12V Anschluss Beleuchtung heckseitigxx
Die oben angeführten Voraussetzungen sind nicht bindend, da sich aufgrund von Sonderausstattungen und Anbaumöglichkeiten die Voraussetzungen ändern können.

Streugut und Streubilder

Alle Streumaterialien, egal ob Splitte oder Salze, müssen einer Norm entsprechen. Bei Nichtbefolgung kann es zu Schäden an Maschine und Umwelt kommen. Weiters führt die Verwendung von ungeeignetem Streugut zu Problemen beim Ausbringen.

Die dargestellten Streubilder dienen zur optischen Prüfung der Streumenge/m2.

Unterscheidung
Walzenstreuer – Tellerstreuer

Walzenstreuer/Kastenstreuer

Die Streubreite entspricht in etwa der Baubreite des Streuers. Das Streugut wird über eine Walze ausgebracht und fällt nach unten. Dadurch ist ein Einsatz auf Geh- und Fahrradwegen zu empfehlen. Das Streugut kann bei der Ausbringung keine Beschädigungen an Fahrzeugen, Mauerwerken, Grünstreifen usw. verursachen.

Tellerstreuer/Schleuderstreuer

Die Streubreite eines Schleuderstreuers ist wesentlich größer als die Breite des Streuers. Daher eignet sich dieser Streuer besonders für das Streuen von Straßen, großen Flächen oder weitläufigen Parkplätzen.

 

Beim ecotech Tellerstreuer XTB lässt sich die Streusymmetrie verstellen. Das ermöglicht einen flexiblen Einsatz des Streuers ohne beispielsweise Streumittel auf parkende Autos zu schleudern. Die Streusymmetrie kann einerseits durch die Position der Streuflügel und andererseits durch Verdrehen der Auslassöffnung verändert werden.

Downloads

Ersatzteilkatalog

Download

Bedienungsanleitung

Download

Produktdatenblatt

Download
Haben Sie Fragen oder wünschen sie ein Angebot?

Kontaktieren Sie uns unter +43 /3182 /4420-0 oder ecotech@ecotech.at
Wir sind gerne für Sie da.